Hintergrundgeschichten

Ein Wollfest wird geboren

Aller Anfang ist schwer! 
Der Weg hierher war spannend, aber ich würde es immer wieder genauso machen. Ich lebe in der schönen Region Nordhessen und liebe Wolle genauso wie ihr - und deshalb wollte ich unbedingt ein Wollfestival in Kassel haben.

Der kreative Kopf des  Wollfestivals in Kassel bin ich, Katja Stein, Inhaberin von Strickwerk34 und wahrscheinlich völlig „verwollt“.
 

Die erste Reaktion meines Mannes zu meiner Idee: 
„Du spinnst!“ 
Meine Antwort: „JA...das lerne ich auch noch, hab da schon ein Modell im Auge!“ 



Die fleißigen Bienchen


Die Idee spukte ja schon länger in meinem Köpfchen herum.
Es war an der Zeit, sie jetzt auch umzusetzen! Aber allein...?

WIR machen das jetzt!!!
 
Ich hab dann mal angefangen...!
Schnell war der Teil "WIR" im Boot: 
Das sind zum einen meine Strickmädels und meine besten Freundinnen (die von Wolle keinen blassen Schimmer haben!!!!),  mir aber mit Rat und Tat zur Seite stehen und mich auf dem Wollfestival an beiden Tagen unterstützen! 

Meinen Mann möchte ich besonders hervorheben, der mit viel Geduld und eigenen Ideen täglich dabei ist!  

Vielen Dank an dieser Stelle, dass ihr an mich geglaubt habt und dieses wollige Event mitgestaltet.

Meine Geschichte

 
Leben und arbeiten in der Heimat der Brüder Grimm!
Wo das Flüsschen Eder in die Fulda mündet, lebe ich mit meinem Mann in einer 300 Jahre alten Hofreite, die im Jahre 1730 als erste Schule im Dorf erbaut wurde. 

Ich biete seit 2019 als freie Dozentin bei der Volkshochschule Schwalm-Eder Kurse zum Thema Socken stricken an.
 
Mit meinem kleinen Hoflädchen hab ich mir 2021 einen kleinen Traum erfüllt. Hier kannst Du meine handgefärbten Garne kaufen oder kommst mal zu einem unserer bunten Stricktreffs.